Rossetto Paolo

Zwischen dem menschlichem Wesen und der Natur gibt es eine fließende und sublime Grenze, denn sie gehören zusammen, auch wenn ihre Formen verschieden sind. Der Mensch ist begrenzt und missbraucht seine Macht, während die Natur unbegrenzt und generös ist. Auf den Tafeln von Paolo Rossetto wird alles eins, untrennbar und faszinierend. In seiner künstlerischen Recherche geht Rossetto von der unbestreitbaren Voraussetzung aus, dass die Natur Leben generiert, ebenso wie der Körper einer Frau. Sein Ziel ist es, das dahinter stehende Geheimnis zu enthüllen. „Ein langer und trauriger Dialog zwischen Mensch und Natur“, so erklärt er und präsentiert ein unaufhörliches Kaleidoskop von nicht nur weiblichen Körpern, die aus Fleisch und Rinde bestehen, aus Gesichtern, Armen, Beinen, aber auch Baumstämmen, Zweigen und Blättern. Daraus entsteht ein harmonisches und zugleich erlesenes Gesamtbild.

Von Ferrari Platz 5
39051 Branzoll (BZ)
Italien
www.rossettopaolo.it
art.rossettopaolo@gmail.com
+39 349 717 5895